Prinzessinnengärten

Urban-Gardening-Anlage am Moritzplatz in Kreuzberg. Verschiedene Workshops und freies Gärtnern für Jedermann.

Direkt an der Oranienstraße in Berlin Kreuzberg befindet sich Berlins schönstes Stadtgartenprojekt, die Prinzessinnengärten. Hier findet man Ruhe und Entspannung in grüner Atmosphäre mitten im Großstadtdschungel.

 Nach dem Urban Gardening Prinzip befindet sich hier am Moritzplatz eine ökologische und soziale 6000 Quadratmeter große Gartenlandschaft. Bis 2009 lag die Fläche brach, seit dem wird sie jedes Jahr von der Stadt angemietet und bepflanzt. Neben der Umwandlung von Freiflächen in nützlichen Anbauboden, verfolgt die Organisation das Ziel des gemeinsamen Lernens. Der mobile Garten ist für Jedermann zugänglich. Jeder Interessierte kann eine Beet-Partnerschaft eingehen oder in dem direkt an der Gärten anliegenden Garten-Café die frisch geernteten Bio-Produkte verzehren. Neben Workshops, kann man immer Donnerstags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr spontan gärtnern.

JUMP Berlin sagt:

Eine tolle Maßnahme für jeden Berliner, im Großstadtdschungel seinen grünen Daumen zu entdecken. Neben einer Teilnahme an verschiedenen Workshops könnt Ihr donnerstags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr spontan gärtnern. Außerdem könnt Ihr das ganze Jahr über interessante Führungen buchen.

 

Bewerte und schreibe eine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prinzenstraße 35
Berlin 10969 Berlin DE
Anfahrt per Google Maps
Saisonbeginn Anfang März/Ende April