Kurfürstendamm

Berlins prominenteste Einkaufs- und Geschäftsstraße. Entlang des Ku´damms tummelt sich Alles, was Rang und Namen hat.

Der 3,5 Kilometer lange Kurfürstendamm erstreckt sich im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf vom Breitscheidplatz bis nach Halensee. Neben Unter den Linden ist er Berlins bekanntester Boulevard.

Der Kudamm, wie er im Berliner Volksmund genannt wird, zeigt zwei Gesichter. Rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reihen sich große Warenhäuser wie das Bikini Berlin, das KaDeWe oder das Europacenter.  Dieser Abschnitt des Kurfürstendamm erfreut sich vor allem bei Touristen und einer breiten Massen größter Beliebtheit.

Bewegt man sich Richtung Halensee oder biegt links und rechts in den ruhigen Seitenstraßen ein, entdeckt man eine zweite Facette des Kurfürstendamm. Neben Luxusboutiquen haben sich in den schicken Altbauten entlang der Straße Arztpraxen und Anwaltskanzleien niedergelassen. Alles was Rang und Namen hat, ist hier vertreten, man zeigt gerne was man hat.

Was noch bemerkenswert ist, am Kurfürstendamm trifft alte und neue Architektur beinahe nahtlos aufeinander. Einerseits ragt das 118 Meter hohe Gebäude Zoofenster aus dem Kudamm, andererseits sind noch denkmalgeschütze Gebäude wie Cumberland in der Bleibtreustraße zu besichtigen.

JUMPBerlin sagt:

Eines der Wahrzeichen in Berlin, hier tummelen sich Berliner wie Touristen. Wer hier nicht fündig wird, braucht gar nicht weitersuchen. Hier ist so gut wie jede Art von Laden vertreten.

Bewerte und schreibe eine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kurfürstendamm
Berlin Berlin DE
Anfahrt per Google Maps