Sämtliche Fotos wurden JUMP von den Betreibern der Location zur Verfügung gestellt.
U-Bahnhof Gneisenaustraße

Zyankali Bar

Absinth- und Cocktail-Bar in Kreuzberg. Eingerichtet im Stile eines Labors, Getränke werden in Reagenzgläsern und Glaskolben serviert.

Das Institut für Unterhaltungschemie, auch genannt die Zyankali Bar, an der Gneisenaustraße ist eine Bar wie keine zweite. Hier wird statt langweiligem Chemieunterricht die Chemie des Alkohols entschlüsselt.

In dieser innovativen Bar merkt man gleich, dass etwas anders ist. Denn hier dreht sich alles um das Thema Chemie und das wird auch knallhart umgesetzt. Man kann hier die verschiedensten hausgemachten Absinth Sorten testen oder auch einen der vielen verschiedenen Whiskeysorten wählen, allein schon die Cocktails sind optisch lohnenswert. Diese Bar ist wirklich speziell, wenn man ein Erlebnis abseits der normalen Bar Atmosphäre haben möchte ist man hier richtig. Die Getränke werden in Glaskolben oder Reagenzgläser serviert. Das Institut für “Unterhaltungschemie” hat wirklich einiges zu bieten, an verschiedenen Tagen gibt es Events wie eine Mercury Gedenknacht o.ä.

Alles in dieser Bar macht den Eindruck, als sei es giftig oder gefährlich, die schwarz-gelbe Einrichtung unterstützt diesen warnenden Eindruck.

JUMPBerlin sagt:

Einfach reinkommen, sich auf eines der Krankenhausbetten setzen und seinen eigenen Todescocktail bestellen. Wer eine unübliche, unterhaltungsreiche Nacht möchte, der kann sich hier ausleben. Aber bitte mit Vorsicht genießen!

Bewerte und schreibe eine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gneisenaustraße 17
Berlin 10961 Berlin DE
Anfahrt per Google Maps
Mo - Mi: 16:00 Uhr - 01:00 Uhr Do - So: 16:00 Uhr - 04:00 Uhr